Aktuelles

Hier seht ihr alles aktuelle von uns, was so bevorsteht, uns beschäftigt, was wir so erlebt haben und und und. Viel Spaß beim Stöbern!

Frühling in der KiTa!

Nach den tristen, dunklen Monaten hält nun der Frühling Einzug in unsere Kita ! Die Osterglocken blühen und unser Beet ist vorbereitet für die Aussaat. Die Naturgruppe hat in ausrangierten Gummistiefeln Hornveilchen gepflanzt und damit unseren Schuppen verschönert! Ausserdem haben sie Einiges vorgezogen, in den Fensterbänken stehen Eierkartons, in denen Erbsen, Bohnen, Gurken und Ringelblumen der Sonne entgegen wachsen. Bald können sie nach draussen in unser Hochbeet und in den Garten gepflanzt werden! Wir hoffen auf einen schönen Sommer mit einer reichlichen Ernte! Auch die Maxi-Übernachtung ist ein deutliches Zeichen für den nahenden Frühling. 21 Vorschulkinder waren es in diesem Jahr. In den Tagen vorher wurde ein „Bettenplan“ erstellt, damit jeder wusste wo er schlafen kann. Ein kleines Socken- Häschen hat sich jeder als Kumpel für die Nacht gebastelt. Schnell war der Abend der Übernachtung da und die Kinder konnten es kaum erwarten ihre Schlafplätze einzurichten .Nach dem Abendessen, das die Kinder selbst gewählt hatten wurde noch ordentlich getanzt und überschüssige Energie abgebaut. Stockbrot und Waffeln vom Lagerfeuer rundeten den Abend ab und gaben noch mal Power für die Schnitzeljagd. Gegen 22.30 Uhr gingen alle zufrieden ins Bett! Alle haben gut geschlafen und nach einem reichhaltigen Frühstück ging es gegen 9.00 Uhr zufrieden nach Hause !

Januar 2019: Wir spenden 300,-€ an den DRK Kinderhilfsfonds

Seit 2012 unterstützt der DRK-Kinderhilfsfonds bedürftige Kinder im Kreis Schleswig-Flensburg bei der Teilhabe am kulturellen Leben und der Anschaffung von Bekleidung oder Schulbedarf. Neben Eigenmitteln ist der Fonds dabei auf Spenden angewiesen. Daher freute sich der DRK-Kreisgeschäftsführer Kai Schmidt sehr, als er nun von Jessica Sauer und ihren Kollegen von der Kita „Bunte Welt“ in Kleinjörl eine Spende in Höhe von 300 Euro für den Fonds entgegennehmen konnte. Das Geld stammte von der Weihnachtsfeier der Kita, die erstmals mit einer Spendensammlung verbunden wurde. Da sie gezielt Kindern vor der eigenen Haustür helfen wollten, gingen die Einnahmen an den DRK-Kinderhilfsfonds, den sie bei der Internetrecherche gefunden habe, meinte Kita-Leiterin Jessica Sauer: „Ich kannte ihn vorher gar nicht.“ Um den Bekanntheitsgrad des Fonds zu erhöhen, wurde auf der Feier über das Angebot informiert. Die Idee für die Spendensammlung hatte das Kollegium bereits 2017, erklärte sie: „Damals war es für die Weihnachtsfeier aber zu kurzfristig. 2018 aber hatten wir viel Zeit für die Vorbereitung.“ Die 72 Kita-Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren hatten Marmelade gekocht, Weihnachtsbaumkugeln verschönert sowie Betonengel, Sterne und Kerzenständer gebastelt, die ebenso wie die selbstgebackenen Kuchen der Eltern gegen eine Spende abgegeben wurden. „Der Kassensturz ergab am Ende 280 Euro“, sagte Jessica Sauer, die die Summe zusammen mit ihren Kollegen auf 300 Euro aufrundete. Kai Schmidt dankte den Erzieherinnen und Kindern für die Spende, und betonte, diese werde bedürftigen Mädchen und Jungen vor Ort helfen. Das Spendensammeln soll künftig zum festen Bestandteil der Weihnachtsfeier in der Kita werden.